Quinta do Pégo Grande Reserva Douro 2015

18,99 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Cuvée: Touriga Nacional, Touriga Franca und Sousão


Das Weingut

Die Quinta do Pégo und ihre 30 ha Weingärten der Klassifizierungsstufe A, mit teilweise bis zu 70 Jahre alten Rebstöcken, sind der wahr gewordene Traum des dänischen Weinenthusiasten Karsten Søndergaard, dessen Firma AMKA seit 2003 in vollen Besitz des Projektes ist. Das Weingut hat sich spezialisiert auf Portweine der höchsten Qualität (Vintage und Late Bottled Vintage), und längst bereichern auch herausragende Douro-Rotweine das Sortiment. Verantwortlich für die Herstellung bis zu seinem Tod in 2020 war der erfahrene, südafrikanische, Süßwein-affine Weinmacher Wouter Pienaar.


Die Vinifikation

Handlese. Die Trauben werden jeweils separat ausgebaut. Kaltmazeration bei Temperaturen zwischen 10-12°C für 24 bis 48 Stunden, um Aromen und Polyphenole (Farbe, Tannin) zu extrahieren. Anschließend langsamer Start der Gärung mit Reinzuchthefen. Die Gärung der entrappten Trauben erfolgt in Edelstahltanks bei einer kontrollierten Temperatur von 26-28°C für 10 Tage. Teilweise Malolaktische Gärung. Im Anschluss reift der Wein für weitere 10 bis 12 Monate in französischen Eichenfässern. Nach der endgültigen Cuvée wird der Wein unfiltriert abgefüllt und noch für einige Zeit vor der Veröffentlichung gelagert.


Der Wein

Im Glas erstrahlt ein brillantes, tiefdunkles Purpurrot mit deutlichen violetten Reflexen am Rand. Kräftiger Auftakt in der Nase mit süßlichen Aromen vom Holzausbau und dunklen Beerenaromen. Das komplexe Bukett offenbart nach kurzer Zeit einen intensiven, saftig-fruchtigen Duft nach reifen Brombeeren, Johannisbeeren und Schwarzkirschen, gepaart mit dezenten Noten von Vanillestangen, Zedernholz und Wacholderbeeren.

Am Gaumen spiegeln sich die Aromen mit der gleichen Intensität wider und der Wein überzeugt durch seien sehr gute Tanninstruktur und seine exzellente Balance. Die feinen Holznoten und der dichte Fruchteindruck begleiten einen bis zum Finale. Ein eleganter Douro-Wein mit einem samtigen Abgang und gutem Reifepotenzial.


Der Weinmacher

Die Produkte der Quinta do Pégo werden von dem Rozès-Winzer Manuel Henrique und dem südafrikanischen Winzer Wouter Pienaar (bis zu seinem Tod im Jahr 2020) hergestellt. Nach seinem Tod hat ein anderer südafrikanischer Winzer, Niel Bester, die Leitung übernommen und führt in enger Zusammenarbeit mit Manuel Henrique den einzigartigen Stil von Quinta do Pégo fort.



Traubenanalyse:

Trocken

Restzucker: 0,6 g/l

Säure: 5,3 g/l

Alkohol: 14% vol


Die Auszeichnungen (Jahrgang 2015):

IWSC 2019, Bronze

Decanter World Wine Awards 2019, Bronze

Mundus Vini, Gold

Concours Mondial Bruxelles 2019, Silver

International Wine Challenge 2019, Bronze


Allergene:

  • Enthält Sulfite
  • Kann Ei, Eiprotein, Eiprodukt, Lysozym aus Ei oder Albumin aus Ei enthalten
  • Kann Milch, Milcherzeugnis, Kasein aus Milch oder Milchprotein enthalten


Abfüllerinformation nach EU-Verordnung Nr. 2019/33:

Herrgestellt und abgefüllt von Rozés S.A.

Cambres
Lamego
Portugal